Artikelsuche

Wer sich eine Übersicht über die Artikel verschaffen möchte, dem sei die Archiv Seite ans Herz gelegt. Dort sind die Artikel noch einmal nach verschiedenen Kriterien aufgelistet.

Wechselkurs EUR- NZD

NZD1.6116

Neuseeland Slang - Kiwi Englisch

In Deutschland wird üblicherweise Englisch als erste Fremdsprache erlernt, das bedeutet aber nicht, dass man auch die Leute in den Ländern, die Englisch als Hauptsprache benutzen, verstehen kann. Das ist etwas frustrierend, wenn man bedenkt,wie lange man in der Schule versucht hat, die Sprache zu erlernen.

Warum ist das so? Das hat verschiedene Gründe. In der Schule wird eben Schulenglisch gelehrt, und im Allgemeinen von Lehrern, die Englisch nicht als Muttersprache erlernt haben.Und dass man einen gebürtigen Kiwi als Englischlehrer hat, kommt wohl noch seltener vor. Das Ergebnis ist, dass der Wortschatz und die Aussprache sich mitunter sehr weit von dem unterscheiden, was hier ‘der Mann auf der Strasse’ für ein Englisch spricht. Im Prinzip ist das nichts Ungewöhnliches, denn auch in Deutschland gibt es Landstriche,wo ich mit meinem erlernten Hochdeutsch kein Wort verstehe.  Regionale Eigenheiten der Aussprache und der verwendeten Wörter lassen einen da manchmal nur erahnen, dass der Gesprächspartner die gleiche Sprache spricht.

Wer also nach Neuseeland kommt und munter sein britisch geprägtes Schulenglisch ausprobiert, der wird zwar meist gut verstanden (und sofort als Deutscher entlarvt), versteht aber die Antwort des Neuseeländers nicht unbedingt. Man kann sich aber schnell einhören und den anderen darum bitten, noch einmal zu wiederholen. Das machen die Kiwis auch gerne, nur ist das Wiederholte nicht unbedingt leichter verständlich, weil man manche Wörter einfach nicht kennt und sie auch nicht im Wörterbuch stehen, oder die Aussprache ist so . Aber auch da ist der Kiwi meist geduldig und erklärt einem ungewohnte Begriffe und Redewendungen.

Ich kann hier in dem kleinen Blogartikel das Thema nur anreissen, es gibt Bücher über die Slangausdrücke der Kiwis (z.B. dieses hier:

Kauderwelsch, Neuseeland Slang, das andere Englisch

Wer sich die CD dazu holen möchte, um auch hören zu können, wie sich ein Kiwi anhört, der findet die passende CD hier: Neuseeland Slang. Kauderwelsch-CD.

Hier mal ein paar Beispiele für Wörter, die (nicht nur) in Neuseeland häufig benutzt werden und denen ich persönlich auch schon oft begegnet bin:

ta – thank you

veges – vegetables

ya – you

kindy – kindergarten

pakeha – Maori-Ausdruck für die weisse Bevölkerung

Kia ora! – Maori für Hallo! oder Guten Tag!

koha – wird häufig für Spende benutzt, obwohl es im traditionellen Gebrauch eine etwas andere Bedeutung hat

bach oder crib – Wochenendhäuschen

hottie – Wärmflasche

Wellingtons oder gumboots – Gummistiefel

jandals – Sandalen

overstayer – jemand, der sich trotz abgelaufenem visum noch illegal im Land aufhält

pushbike – Fahrrad

tramping – wandern

northerly oder southerly – Winde aus der entsprechenden Richtung, warm oder kalt

togs – Badesachen

kumara – Süßkartoffel

dairy – Tante-Emma-Laden, Eck-Kiosk

EFTPOS – mit EFTPOS zahlen bedeutet, mit Karte zahlen (so wie EC Karte in Deutschland)

jersey oder jumper- Pullover

tea – abendessen

gidday – good day

see ya (later) – Tschüß! (Bis später)

pop in – vorbeischauen

good on yer – gut für dich

awesome – supi, gut

bloke – Kerl, Typ

to pester – bedrängen

bummer – bescheuert, beknackt

to waffle – labern

blimin’ - feinere Variante von verdammt

Crikey! – Ausdruck der Verwunderung

Yuk! – Bäh, igitt

Die Ausdrücke sind nicht immer nur in Neuseeland typisch. Die Aussprache und Unterschiede zum Australischen kann man hier ganz gut nachlesen: http://en.wikipedia.org/wiki/New_Zealand_English

Die deutsche Variante des Wikipediaartikels zum neuseelaendischen Englisch ist etwas besser zu verstehen in Bezug auf die Lautverschiebungen, die im Neuseelaendischen stattfinden, z.B. tent (Zelt) wird sehr gedehnt ausgesprochen, eher wie tehnt.

Wer sich intensiv mit Neuseeländischer Umgangssprache auseinandersetzen will, der kauft am besten die in Neuseelnad sehr populären Comics von Footrot Flats.

Die Sprache, die dort benutzt wird, kann wohl nur von Eingeborenen verstanden werden, oder wenn man schon sehr lange in Neuseeland lebt.

Habt ihr noch gute Beispiele fuer Begriffe und Redewendungen, die Euch in Neuseeland ueberrascht haben? Kommentare sind wie immer gerne gesehen!

4 comments to Neuseeland Slang – Kiwi Englisch

  • Sylvia Möllenbeck

    Hi Frithjof,
    da fällt mir noch ein:

    loo – toilette

    bring a plate – was zu essen mitbringen z.B. zu einem BBQ (nicht! gemeint: nen leeren teller mitbringen :)

    barbie, BBQ – Grillen

    telly – Fernseher

    bugger! – mist! verdammt!

    mehr fällt mir grad nicht ein :)

    liebe grüße aus oz,
    Sylvia

  • Christian

    Die ‘e’ werden überwiegend eher in Richtung ‘i’ gesprochen, habe ich festgestellt.
    Also z.B.:
    Gentlemen -> Gi’ntlmi’n
    Weatherforecast -> Witherforecast
    Wednesday -> Wi’nsday

    VG
    Christian

  • Bob McMurray

    Darf ich als Kiwi ein paar Korrekturen und Varianten vorschlagen?

    – “jandals” sind Schlappen, keine Sandalen;

    – “dairy” ist eigentlich ein Eiscafé, evtl. mit Tante-Emma-Laden
    drin – oder auch nicht;

    – “loo” wird auch genannt “bog”:

    – “crib” gibt’s eigentlich nur auf der südl. Südinsel (Otago-
    Southland), ansonsten heißt es nur “bach”;

    – die Originalform von “bring a plate” lautet “Ladies a plate”;

    – die andere Variante von “bloke” lautet “joker”;

    Und, wie wir Neuseeländer wissen, a real Kiwi eats roots and leaves.

  • frithjof

    @Bob: Danke fuer die Anmerkungen. Das mit den Jandals, ok, Schlappen ist wohl der bessere Ausdruck. Bei dem ‘dairy’ wuerde ich das anders sehen. Aus meiner Sicht ist es meist ein Tante-Emma-Laden, die verkaufen auch Eis, manchmal sogar Eiskugeln, aber unter einem Eiscafé verstehe ich etwas anderes, wenn ich aus Deutschland komme. Ich wuerde dann so etwas wie ein italienisches Eiscafé erwarten, und das sind Dairies mit Sicherheit nicht. Aus meiner Erfahrung heraus sind Dairies einfach Kiosks. Wer kann das eine oder andere bestaetigen?

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Additional comments powered by BackType

Aktuelle Umfrage

Sorry, there are no polls available at the moment.